Neuigkeiten und Termine des Budokan 72 e.V. Schweinfurt


Frohe Weihnachten!

Das Jahr 2020 lässt sich wohl am besten mit den Worten von Wilhelm Busch beschreiben:„Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt“. Viele waren zu Beginn des Jahres 2020 frohen Mutes und haben voller Vorfreunde das Jahr erwartet. Dann kamen die ersten Medienberichte von einem neuen Virus, welches sich in China ausbreitet. Zu diesem Zeitpunkt war das Virus noch tausende Kilometer von Deutschland entfernt. Auswirkungen auf unser tägliches Leben kaum vorstellbar. Doch dann kam im März der erste harte Lockdown auch in Deutschland. Alles musste schließen, auch der Budokan. Im Sommer sah es dann so aus, als hätten wir das Gröbste überstanden. An das alljährliche Sommerfest war allerdings nicht zu denken. Allerdings konnten wir wieder zusammen trainieren. Zwar mit einer eingeschränkten Anzahl an Trainierenden und viel Abstand, aber dennoch war eine körperliche Betätigung möglich. Aber es war anders. Man durfte nur mit Maske die Vereinsräume betreten und auch das gemütliche Beisammensitzen nach dem Training musste ausfallen. So ging es bis November. Die meisten hätten sich wahrscheinlich nicht träumen lassen, dass es erneut zu einem harten Lockdown kommen würde. Doch dieser kam. Ab November musste der Budokan seine Türen wieder schließen. Nun kurz vor Weihnachten wurde der Lockdown erneut verschärft und Deutschland befindet sich im zweiten harten Lockdown und das gerade in einer Zeit, in welcher gemeinsame und besinnliche Momente wichtig sind. Doch dieses Jahr ist alles anders. Konnte man das Fest der Liebe 2019 noch im Kreise seiner Familie und Freunden feiern, wird das Fest 2020 ein einsames. Sollte man die Eltern oder gar die Großeltern wirklich besuchen? Möglich ist es zwar, aber kann man dieses Risiko eingehen? Diese und weitere Fragen stellt sich gerade wohl fast jede Familie.

Obwohl der soziale Abstand in einer solchen Zeit besonders schwer ist, sollte man nicht nur das Negative sehen. Es ist auch eine Zeit in welcher man sich auf sich selbst besinnen und wieder Kraft für das bevorstehende Jahr 2021 schöpfen kann. Zwar werden wir im nächsten Jahr nicht komplett zur gewohnten Normalität zurückfinden, lasst uns dennoch hoffen, dass wir unserem früheren Leben wenigstens ein Stückchen näher kommen.

Der Budokan Schweinfurt wünscht seinen Mitgliedern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2021, in welchem wir hoffentlich wieder gemeinsam trainieren können und die Normalität so ein Stückchen zurückerhalten.

Bei allem Sehnen nach Normalität, das Wichtigste ist aber immer, bleibt gesund!

Euer Budokan 72 e.V. Schweinfurt


Bild:

 

 

„Mister Karate“ Udo Hofer 7. DAN

Unser Ehrenvorsitzender Udo Hofer vom Budokan Schweinfurt hat am 31. Oktober 2020 in Ingolstadt, bei der einmal im Jahr stattfindenden DAN-Prüfung seinen 7. DAN abgelegt.

Die Zulassungsbedingungen legt der Deutsche Karateverband fest. Mit der Anmeldung muss man eine fünfseitige Zulassungsarbeit über das Thema Karate einreichen, seinen sportlichen Lebenslauf darlegen und sich dann am Tag X einer technischen Prüfung stellen.

Unser Udo hat alle Kriterien erfüllt, wurde zur Prüfung zugelassen und hat diese natürlich auch bestanden.

Und wie Udo immer sagt: „Geht nicht, gibt’s nicht!“


Herzlichen Glückwunsch!


1. Vors. Patrick Ludescher

Budokan 72 e.V. Schweinfurt


Wichtige Info zum Trainingsbetrieb !

Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Situation ist der Verein bis auf Weiteres geschlossen.  Auf unserer Homepage werden wir euch informieren sobald ein Trainingsbetrieb wieder möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen

1.Vors. Patrick Ludescher


A C H T U N G !

Wir hatten ein Problem mit dem Mailserver, die Anmeldungen bitte nochmals an info@Budokan-Schweinfurt.de senden.


Das Training kann beginnen!

 

Ab 06.07.2020 öffnet der Budokan Schweinfurt wieder seine Türen. Die Montagsgruppe der Jukuren macht gleich am 06.07.2020 zur gewohnten Trainingszeit den Anfang. Die Teilnehmerzahl ist bei allen Gruppen, außer dem Freitagstraining (max. 8 Personen), auf 18 Personen beschränkt. Folgende Änderungen müssen bei der Kinder- und der Erwachsenengruppe beachtet werden:

Kindergruppe:

1.       Am Dienstag kommen bitte alle Kinder mit dem Nachnamen A bis einschließlich J.  Dies gilt sowohl für die 1. wie auch die 2. Gruppe am Dienstag. Am Donnerstag kommen bitte alle Kinder mit den Nachnamen K bis Z. Auch dies gilt wieder für beide Gruppen.

 

2.       Auch die Trainingszeiten der Kinder haben sich geändert.

·         1. Gruppe: 16:30 – 17:15 Uhr

·         2. Gruppe: 17:45 – 18:30 Uhr

 

3.       Begleitpersonen ist der Zutritt zum Verein nicht gestattet. Daher bringt die Kinder bitte zur Eingangstür des Jugendhauses und holt sie auch dort wieder ab.

 

Erwachsenengruppe:

 

1.       Trainingszeit: 19:00 – 20:00 Uhr

 

2.       Anmeldung vor jedem Training über Doodle notwendig. Sobald ihr das ausgefüllte Kontaktformular an info@budokan-schweinfurt.de geschickt habt, wird Patrick euch einen Link zur Doodle- Anmeldung schicken. Das Kontaktformular findet ihr ebenfalls auf der Website.

 

Freitagstraining:

1.       Trainingszeit: 18:00 – 19:00 Uhr

 

2.       Maximale Personenzahl: 8

 

3.       Anmeldung vor jedem Training bei eurem Trainer. Dieser wird die Kontaktdaten an Bernd weiterleiten. Danach erfolgt die Anmeldung auch hier über Doodle.

 

Wir empfehlen euch:

 

1.       Ladet euch, für euren eigenen und den Schutz Dritter, die kostenfreie Corona-Warn-App auf euer Smartphone.

 

2.       Risikogruppen sollten vor Trainingsbeginn ihren Hausarzt aufsuchen.



 

Für alle Trainierenden gilt:

 

1.       Bei Krankheitssymptomen bleibt bitte zuhause!

 

2.       In den gesamten Räumlichkeiten des Vereins gilt eine Maskenpflicht. Ebenso im Treppenhaus. Dies gilt nicht für das Training.

 

3.       Die Abstandsregeln von 1,5 m sind im gesamten Verein zu beachten. Es ist kein Körperkontakt, wie zum Beispiel Händeschütteln oder eine „Begrüßungsfaust“ erlaubt.

 

4.       Der Schankraum ist für den Gastbetrieb geschlossen. Bringt eure Getränke daher bitte selbst mit.

 

5.       Einlass für alle Gruppen erst 5 Minuten vor Trainingsbeginn

 

6.       Bitte schickt uns vor Trainingsbeginn das ausgefüllte Kontaktformular an info@budokan-schweinfurt.de. Dies ist notwendig um am Training teilnehmen zu können. Dieses findet ihr ebenfalls auf der Website.

 

7.       Aus hygienetechnischen Gründen kann das Training nur mit Hallenschuhen/Turnschuhe/Turnschläppchen stattfinden. Nehmt diese daher zum Training mit. Es sind keine Straßenschuhe oder Socken erlaubt. Der Schuhwechsel erfolgt im Verein. Ein Beispiel für Schuhe findet ihr hier: https://www.amazon.de/Fsskgx-Taekwondo-Martial-Sneaker-Erwachsene/dp/B07W3TD6TF/ref=asc_df_B07W3TD6TF/?tag=bingshoppin0b-21

 

8.       Kommt bitte bereits in eurer Sportbekleidung. Es ist nicht möglich die Trainingssachen im Verein zu wechseln.

 


Danvorbereitungslehrgang mit Harald Strauß

Nachdem Sandra Stamatakis, Bernd Herrchen und Stefan Büttner sich dieses Jahr auf ihre Danprüfung vorbereiten, kam Harald Strauß am Sonntag den 02.02.2020 in den Budokan, um mit diesen und weiteren Braun- und Schwarzgurten zu trainieren. Zeitgleich bereiteten sich Udo Hofer und Peter Heigl auf Ihren nächsten Dangrad vor. Wir wünschen Euch allen viel Erfolg.


Neuer Dan im Budokan

Nach monatelanger, intensiver Vorbereitung war es am Samstag den 14.12.2019 in Neuburgan der Donau nun soweit. Ralf Müller stellte sich den Prüfern Fritz Oblinger (8. Dan Karate, 6. Dan Kyusho-Jitsu) und Josef Ries (6.  Dan Karate, 1. Dan Kyusho-Jitsu) um seinen 1. Dan zu erlangen. Um 16:30 Uhr sollte es losgehen, um 16:50 Uhr war dann der lang ersehnte Moment gekommen - die Prüfung begann. Unser Ralf musste die Prüfer sowohl von seiner Kata, seinem Kihon und der Partnerübung überzeugen. Mit seinem Partner Patrick Ludescher gelang ihm dies bravourös und nach 2 ½ Stunden hielt er endlich sein Dan-Diplom in den Händen. Herzlichen Glückwunsch lieber Ralf, wir sind stolz auf unseren Kindertrainer.

 



Bild:

.

Bild:

.