Neuigkeiten und Termine des Budokan 72 e.V. Schweinfurt


Karate Jugend vom Budokan Schweinfurt erneut erfolgreich

Am 15.06.2024 reisten die Schüler und Jugend Karatekas vom Budokan Schweinfurt nach Meuselwitz in Thüringen, zur Thuringia Open. Mit rund 805 Startern war diese Karate Meisterschaft ein sehr stark besuchtes Turnier aus ganz Deutschland. Nach langer und intensiver Vorbereitung mit vielen Trainingseinheiten konnte der Karate Verein Budokan sich mit seinen Athleten über 9 Top Platzierungen freuen. Am Samstag gingen 7 Athleten vom Budokan an den Start. In der Disziplin Kumite Schüler U14 erkämpfte sich Berkay Tas den 2.Platz. Marina Mauer und Lona Morina belegten in ihrer Disziplin Kumite Jugend Weiblich U16 Allkategorie den 3.Platz. (Allkategorie bedeutet das alle Gewichtsklassen gegen einander kämpfen.) In der Kategorie Jugend Weiblich U16 -61 Kg belegte Marina Mauer den 3.Platz, Lona Morina erkämpfte sich in ihrer Kategorie Jugend Weiblich U16 -54 Kg den 3.Platz. Bei der Jugend Männlich U16 +70 Kg belegte Hannes Sell Platz 2 und Elias Krug Platz 3. Zu guter Letzt gingen bei den Juniorinnen U18 Damen in der Allkategorie Sophie Pöhlmann und Marie Stürmer an den Start, wobei Marie Stürmer das Finale gegen Sophie Pöhlmann für sich entscheiden konnte. Marie durfte sich über den 1.Platz und Sophie über den 2.Platz freuen. Am Ende des Tages, konnten sich die Sportler und der Trainer sowie der ganze Verein über diese tollen Ergebnisse freuen.
Bericht Pöhlmann, Jerome

 

 

 



 

 

Foto von links nach Rechts
Coach Heinz Pöhlmann, Marina Mauer, Trainer Jerome Pöhlmann, Marie Stürmer, Sophie Pöhlmann, Lona Morina, Elias Krug, Berkay Tas, Tom Sell, Coach Daniel Sell, Hannes Sell, Ehrenvorsitzender Udo Hofer
Foto Heiko Hauer

Zu den Erfolgen...


Budokaner Jugend erfolgreich am 19. Zwönitztalpokal

Am Samstag den 23.03.2024 reiste der Budokan 72 e.V. mit seinen Jungen Karatekas nach Burkardtsdorf, nähe Chemnitz in die Neveon Arena zum 19ten Internationalen  Zwönitztalpokal bei den rund 500 Starter zum direkten Vergleich, in den Disziplinen Kata und Kumite angemeldet waren. Der Budokan konnte sich hier im Kumite (Frei Kampf) über tolle Platzierungen Freuen. Von den 9 Jungendlichen die mit ihrem Trainer Jerome Pöhlmann, auf diese tolle und Niveauvolle Meisterschaft gefahren sind, konnte der Budokan sich 6 Top Platzierungen sichern. In der Disziplin Kumite Einzeln Schüler U14 Männlich -44 kg erkämpfte sich Berkay Tas den 3.Platz. In der Kategorie Kumite Schüler U14 Weiblich -49 kg erkämpfte sich Lona Morina Platz 3. Im Kumite Jugend U 16 Männlich +70 kg erkämpfte sich Elias Krug den 3.Platz und Hannes Sell Platz 2. Zu guter Letzt konnte sich der Budokan bei der Disziplin Kumite U 16 Weiblich -61 kg noch über den 3.Platz von Sophie Pöhlmann freuen und über einen stark erkämpften 1.Platz von Marina Mauer die souverän all ihre Kämpfe gewinnen konnte. 
Am Ende des Tages waren die Kämpfer und Kämpferinnen, sowie ihr Trainer mächtig stolz über diese tolle Leistung jedes einzelnen! Der Budokan sagt auch Dankeschön an Die Eltern der Jugendlichen, die sich sehr gut mit einbringen, immer dabei sind und ihre Kinder auf die Meisterschafften begleiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Von links nach rechts: Viktoria Lohr, Marina Mauer, Berkay Tas, Sarah Enders, Jerome Pöhlmann, Sophie Pöhlmann, Lona Morina, Tom Sell, Elias Krug und Hannes Sell

Bericht und Foto Jerome Pöhlmann

Zu den Erfolgen...


Faschingsumzug am 13.02.2024

Am Faschingsdienstag nahm unser Karateverein in Schweinfurt an dem alljährlichen Faschingsumzug teil. Unsere Mitglieder präsentierten sich in einer Mischung aus traditioneller Kleidung und Sportkleidung, was für eine interessante und vielfältige Optik sorgte. Wir begeisterten die Zuschauer mit eindrucksvollen Karatevorführungen entlang der Umzugsstrecke.
Die Kombination aus bunten Kostümen und kraftvollen Kampfkunsttechniken sorgte für eine mitreißende Atmosphäre und begeisterte nicht nur die Teilnehmer, sondern auch das Publikum. Es war ein toller Tag voller Spaß, Gemeinschaft und sportlicher Leidenschaft.

Für weitere Bilder und das Video hier klicken...


Neujahrsempfang am 06.01.2024


Hohe Karate-Danprüfung im Budokan 72 e.V. Schweinfurt am 10.12.2023

Beim 50 jährigen Vereinsjubiläum kam die Idee auf eine Danprüfung in Schweinfurt durchzuführen
Für die Durchführung waren zwei hochgradige Karateka mit A-Prüferlizenz notwendig.
Als Prüfer konnte dann Alfred Heubeck 8.Dan aus Hausheim und Harald Strauß 7. Dan aus Lichtenfels gewonnen werden, beide sind Karategroßmeister

Der Prüfung stellten sich folgende Mitglieder vom Budokan Schweinfurt 72 e. V. Harald Böhm (52) und Patrick Ludescher (37).
Nach einem Jahr intensiver Vorbereitung fühlten sich unsere Athleten bereit um ihr Können unter Beweis zu stellen.
Die vorbereitenden Trainingseinheiten fanden nicht nur in unserem Dojo statt.
Es wurden Lehrgänge bei unterschiedlichen und hochrangigen Karatekas in Bayern besucht um den letzten Feinschliff zu bekommen und über den eigenen Tellerrand zu schauen. Im Sommer wurde außerdem ein Danvorbereitungslehrgang mit Harald Strauß organisiert.

2. Dan für Harald Böhm!
Erste Berührungspunkte mit fernöstlichen Kampfkunst hat Harald Böhm bereits Alter von 12 Jahren gemacht. Seit nun bereits 30 Jahren trainiert er im Budokan Schweinfurt Karate. In seiner Jugend war er aktiver Wettkämpfer und konnte für den Budokan Schweinfurt den ein oder anderen unterfränkischen Meistertitel erkämpfen. Den Schwarzgurt, das große Ziel jedes Karatekas hat er sich bereits vor 25 Jahren erfüllt. Ende 2023 sollte der nächste Schritt folgen und der nächsthöhere Meistergrad erlangt werden.

Die Prüfung bestand aus folgenden drei Teilen. Kihon, Kata und Bukai.
Kihon: Grundtechniken des Karate
Kata: Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner
Bunkai: Anwendung der Katatechniken mit Partner/Gegner.
Alle Prüfungsteile wurden mit Bravour gemeistert, so dass er sich am Ende über den 2. Dan freuen konnte.

5. Dan für Patrick Ludescher!
Beim Karate ist der 5. Dan etwas Besonderes. Mit dem Erreichen des 5. Dan hat man die lange, technische Ausbildung im Karate abgeschlossen. Im Gegensatz zu der Arbeit/Beruf gibt es beim Karate jedoch keine Rente oder Pension. Mit dem Karate ist man nicht ab einem bestimmten Zeitpunkt fertig.
Ab dem 5. Dan liegt jedoch das Hauptaugenmerk auf der Ausbildung niedrigerer Farb- und Schwarzgurte. Ziel ist es die Schüler im Training korrekt auszubilden und das technische Niveau zu verbessern. Doch Trainer sein, heißt Vorbild sein, so dass man immer wieder auch an sich arbeiten muss. 

Auch für den Karatetrainer vom Budokan Schweinfurt hieß es daher sich akribisch auf die Prüfung zum 5. Dan vorzubereiten und all sein Können und Wissen am Prüfungstag zu zeigen. Am Ende des Tages waren beide Prüfer überzeugt und Patrick Ludescher konnte sich über erfolgreiche Danprüfung und den 5. Dan freuen. Da die Prüfungsordnung des Deutschen Karate Verbandes eine nächsthöhere Prüfung zum 6. Dan erst ab einem Mindestalter von 45 Jahren erlaubt/zulässt, gehört Patrick Ludescher mit seinen 37 Jahren zu den höchsten Danträgern (<45 Jahren) in ganz Deutschland.

Gemeinsam mit Jerome Pohlmann (3. Dan) gibt Patrick Ludescher sein Wissen gerne weiter und trainiert die Jugendlichen und Erwachsenen im Budokan 72 e.V. Schweinfurt (Jugendhaus)
Wer Lust bekommen hat sich Mal ein Training live anzuschauen oder gar mitzumachen, ist jederzeit herzlich zum Probetraining eingeladen. Ob als Ausgleichssport, zur Steigerung der allgemeinen Fitness oder zur Selbstverteidigung. Karate bietet allen Altersgruppen und Interessenlagen ein breites sportliches Betätigungsfeld. Daher wird im Budokan Schweinfurt zusätzlich zum Erwachsenentraining auch ein Training speziell für Kinder ab 6 Jahren wie auch für Späteinsteiger ab 50 Jahren angeboten.
Informationen zu den aktuellen Trainingszeiten findet Ihr unter www.budokan-schweinfurt.de

Text Patrick Ludescher
Foto Patrick Ludescher


Erfolge für den Budokan beim Vergleichskampf der Bezirke aus Bayern (Bayernpokal) in Ebern (Unterfranken)

Am 09.12.2023 Fand nach langer Zeit  ein Vergleichskampf der Bezirke aus Bayern statt. Der Austragungsort war die Sporthalle in Ebern Unterfranken.
An diesem Tag waren 4 Bezirke aus Bayern in allen Altersklassen vertreten.
Vom Budokan waren 4 Karatekas nominiert Unterfranken in der Disziplin Kumite ( Freier Kampf ) zu vertreten. Dies waren Hannes Sell Kumite Jugend Männlich, Noah Stürmer Kumite Junioren Männlich, Lona Morina Kumite Jugend Weiblich und Tom Sell Ersatz Schüler Kumite Männlich. Nach Spannenden Kämpfen und guten Katas konnte der Unterfranken Kader sich in der Disziplin Kata über den 3.Platz freuen und in der Disziplin Kumite Frei Kampf Über einen Verdienten 1.Platz jubeln. Der Budokan ist stolz auf seine Kämpfer und die super Platzierung des gesamten Kaders. Auf dem Foto sind die Sportler des Budokans zu sehen mit ihrem Pokal, den sie mit dem Kader verdient gewonnen haben.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Foto zusehen
Hinten Hannes Sell und Noah Stürmer. Vorne Tom Sell und Lona Morina mit dem Mannschafts Pokal.

 

 

 

 

 

Das Zweite Bild ist das gesamte
Team aus Unterfranken mit Trainer, Betreuern und Kampfrichtern.

Bericht und Foto Jerome Pöhlmann


Budokan startete bei der Offenen Mittelfränkischen Karate Meisterschaft in Hersbruck und erzielte gute Erfolge

Am 02.12.2023 fand in Hersbruck hinter Nürnberg die Mittelfränkische Karate Meisterschafft statt, an der einige Karatekas vom Budokan Schweinfurt ihr Können zeigen konnten. An dieser Meisterschafft gingen 8 Starter Vom Budokan an den Start. Tom Sell, Berkay Tas, Lona Morina, Victoria Lohr, Marina Mauer, Elias Krug, Hannes Sell und Noah Stürmer.
Der Budokan konnte sich über 4 gute Platzierungen freuen. Diese waren Tas Berkay 2.Platz Kumite Schüler Männlich. Lona Morina 2.Platz Kumite Schüler Weiblich. Mauer Marina 3.Platz Kumite Jugend Weiblich. Victoria Lohr 2.Platz Kumite Jugend Weiblich. Es war ein gelungener Erfolg für den Budokan und seine Athleten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Foto zu sehen
Von links nach rechts, vordere Reihe.
Tom Sell, Berkay Tas, Lona Morina, Marina Mauer, Victoria Lohr.
Hinten von links nach rechts.
Noah Stürmer, Elias Krug, Hannes Sell.
Bericht und Foto: Pöhlmann Jerome


Hier: zu den Erfolgen


Kyu Prüfung am 25.07.2023

Bild:

.

Bild:

.


Danvorbereitungslehrgang mit Harald Strauß (7.Dan) am 02.07.2023


Offene Unterfränkische Meisterschaft im Karate! Budokan 72 e.V. erzielt gute Erfolge!!



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Von links nach rechts:
Viktoria Lohr, Sahra Enders, Sophie Pöhlmann, Marina Mauer, Noah Stürmer, lona Morina, Marie Stürmer, Elias Krug, Hannes Sell und Tom Sell
hinten: Trainer Jerome Pöhlmann


Am 24.06.2023 fand in Unterdürrbach bei Würzburg, die Offene Unterfränkische Meisterschaft im Karate statt, mit einem vorausgehendem Newcomer Turnier. Es stellten sich 11 Karatekas vom Budokan der Herausforderung und konnten sich gute Platzierungen erkämpfen. Im ersten Turnier der Newcomer gingen Berkay Tas bei den Schülern A und Tom Sell bei den Schülern B an den Start. Berkay Tas erkämpfte sich den ersten Platz und Tom Sell den dritten Platz in seiner Altersklasse.

Anschließend ging es mit der Unterfränkischen Meisterschaft weiter. Hier erkämpften sich Lona Morina in der Klasse Schüler A Weiblich den Titel zur Unterfränkischen Meisterin. Berkay Tas belegte bei den Schülern A den drittern Platz und Tom Sell bei den Schülern B den zweiten Platz. In der Kategorie Kumite Junioren Weiblich belegte Sahra Enders Platz 3. Bei der Jugend Männlich +70 Kg wurde Hannes Sell Vize Meister und Elias Krug belegte den 3. Platz. In der Jugend Weiblich +55 Kg wurde Marina Mauer Dritte. In der Klasse Jugend Weiblich -55 Kg erlangte Viktoria Lohr den dritten Platz. Und zu guter Letzt belegte Noah Stürmer in der Kategorie Kumite Junioren Männlich den zweiten Platz und wurde Vize Meister. Der Verein ist mächtig Stolz auf seine Athleten.

Bericht: Jerome Pöhlmann

Hier: zu den Erfolgen